News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
Hochbunker Uferstraße wird künstlerisch gestaltet
Bild
Das Bild zeigt den Bunker an der Uferstraße
Einleitung
Die ziemlich heruntergekommene Fassade des Hochbunkers Uferstraße soll künstlerisch gestaltet und damit zu einem richtigen Hingucker werden. Das ist das Ziel eines Projektes, das zurzeit vom Stadtteilbüro Brauck voran getrieben wird.
Haupttext

Dazu fand jetzt im Freizeittreff Brauck ein erster Workshop mit Kindern, Jugendlichen und Nachbarn statt. Gemeinsam mit den Künstlern und den Stadtteilmanagerinnen Tülin Kabis-Staubach und Regina Hermanns wurden Ideen zur Neugestaltung des Bunkers entwickelt.

Als Vorbereitung war ein Fragebogen verteilt worden. Darüber hinaus konnten Ideen, Skizzen, Collagen und Fotos als Themenvorschläge eingereicht werden. Zu Beginn des Workshops wurde von den Künstlern anhand einiger Beispiele das Thema „Künstlerische Fassadengestaltung“ vorgestellt.

Danach wurde gemeinsam auf der Basis zahlreicher Vorschläge über Gestaltungsmöglichkeiten diskutiert: Sehr schnell wurde dabei deutlich, dass sich die meisten Beteiligten Motive aus den Themenfeldern Sport und Natur für den Bunker wünschen.

Als nächstes bereiten die Künstler drei Entwürfe vor, die dann zunächst dem Bunkereigentümer und der Stadt vorgestellt werden und dann im Rahmen eines zweiten Workshops mit den Akteuren aus Brauck diskutiert werden soll.

Währendessen gehen auf dem Spielplatz Uferstraße die Bauarbeiten schon ihrem Ende entgegen. Es fehlt nur noch ein großes Spielgerät. Dies soll Anfang April aufgebaut werden, so dass der Spielplatz pünktlich zu Beginn der wärmeren Jahreszeit von den Kindern aus der Nachbarschaft wieder genutzt werden kann, ist sich Achim Mirosavljewitsch-Lucyga vom städtischen Ingenieuramt sicher.

Beginndatum
31.03.2011


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht