News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
Schwechater Feuerwehrdelegation zu Gast in Gladbeck
Bild
Das Bild zeigt das Appeltatenfest
Einleitung
Seit der Gründung der Städtepartnerschaft zwischen dem österreichischen Schwechat und Gladbeck gehören die Feuerwehren in den beiden Städten zu den Säulen der partnerschaftlichen Beziehungen.
Haupttext

Und nun werden diese Kontakte erneut mit Leben erfüllt, denn vom 30. August bis zum 2. September erwartet die Feuerwehr Gladbeck eine achtköpfige Besucherdelegation aus Schwechat.

Schon gegen 8 Uhr werden die Schwechater am Donnerstagvormittag per Flugzeug in Düsseldorf ankommen. Von dort führt die erste Tour der Gäste nach Mülheim, wo die neue Wache der Berufsfeuerwehr Mülheim besichtigt wird. Auch für ein stärkendes Frühstück werden die Mülheimer sorgen.

Nach der Quartiernahme in Gladbeck sieht das Programm in den Nachmittagsstunden die Besichtigung der „Zeche Zollverein“ in Essen vor. Am Freitagvormittag ist die Besichtigung der Feuer- und Rettungswache in Gladbeck-Mitte geplant, ehe es am Nachmittag erneut nach Essen geht, wo dann die „Villa Hügel“ auf dem Besuchsprogramm steht. Auch eine Bootsfahrt auf dem Baldeneysee ist vorgesehen.

Offiziell wird es dann am Samstag, wenn die Gäste zunächst um 11 Uhr der Eröffnung des „Appeltatenfestes“ durch Bürgermeister Ulrich Roland auf dem Marktplatz beiwohnen. Ab 12 Uhr schließt sich im Ratssaal des Rathauses der offizielle Empfang aller Delegationen aus den Gladbecker Partnerstädten durch den Bürgermeister an.

Anlässlich des „Appeltatenfestes“ werden traditionell auch in diesem Jahr wieder Gäste aus Gladbecks Partnerstädten Alanya, Enfield, Marcq-en-Baroeul, Schwechat und Wodzislaw erwartet.

Am Nachmittag wird die Feuerwehrdelegation aus Schwechat noch die „Zeche Nordstern“ in Gelsenkirchen ansteuern, dort auch den Bergbaustollen besichtigen.

Die Rückreise werden die Wehrleute aus Gladbeck, die von ihren Ehefrauen begleitet werden, am Sonntagmorgen antreten.

Das Programm sieht natürlich aber auch gegenseitiges Kennen lernen und Kameradschaftspflege vor. Hierfür zeichnen die vier Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr verantwortlich. Dabei wird es auch „Kulinarische Leckereien“ aus der Ruhrgebiets-Küche – zum Beispiel „Currywurst rot-weiß“ – geben.

Da die Delegationsbesuche zwischen den Feuerwehren Schwechat und Gladbeck im jährlichen Wechsel stattfinden, wird im Spätsommer/Frühherbst 2013 eine Gruppe aus Gladbeck nach Österreich reisen.

Beginndatum
31.08.2012


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht