News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
Stadt investiert rund 5 Mio. Euro!
Bild
Das Bild zeigt die Wittringer Schule
Einleitung
Sommerzeit ist traditionell Bauzeit. So auch in diesem Jahr: Die Stadt Gladbeck investiert in den nächsten Monaten rund 3,4 Mio. Euro in ihre Schulen und darüber hinaus 1,3 Mio. Euro in einen Um- und Neubau an der ehemaligen Schillerschule für das Bildungs- und Begegnungszentrum Brauck.
Haupttext

1,3 Mio. Euro fließen in den Stadtsüden: Für 620.000 Euro wird die energetische Sanierung der Erich Kästner-Realschule fortgesetzt. 700.000 Euro kostet in diesem Jahr die energetische Sanierung der Schule am Rosenhügel und der Antoniusschule.

Darin ist allerdings auch noch eine barrierefreie Umgestaltung der Schulen, des Lehrschwimmbeckens und der Sporthalle im Schulgebäude enthalten. Beide Maßnahmen wurden bereits 2010 begonnen. Nach Fertigstellung in diesem Jahr (Erich Kästner-Realschule) bzw. 2013 (Schule am Rosenhügel und Antoniusschule) sind insgesamt 5,1 Mio. in die energetische Sanierung dieser Schulen geflossen.

Für fast 800.000 Euro wird die Generalsanierung der künftigen Wittringer Schule, der ehemaligen Aloysius- und Lutherschule, fortgesetzt. Nachdem die Außenhaut der Schule bereits saniert wurde, stehen nun neue Böden, die Erneuerung der Elektroinstallation und ein neuer Anstrich auf dem Programm.

Da die Arbeiten nicht in den Sommerferien beendet werden können, wird der Unterricht nach den Sommerferien vorübergehend in den Räumen der ehemaligen Fröbelschule im selben Gebäude stattfinden.

Jeweils 500.000 Euro werden am Ratsgymnasium und am Heisenberg-Gymnasium investiert. Neben einer Verbesserung des Brandschutzes wird an beiden Gymnasien die IT-Verkabelung komplettiert. Außerdem sind am Heisenberg-Gymnasium Maßnahmen zur Dachsanierung sowie an Fenstern und Türen geplant.

Kleinere Arbeiten im Umfang von insgesamt 100.000 Euro sind am Riesener-Gymnasium (Erneuerung der Mädchen-WCs) und im Fritz-Lange-Haus geplant.

Gebaut wird in den Sommerferien auch in der Artur-Schirrmacher-Sporthalle. Bis zum Herbst wird das Dach saniert. Außerdem erhält die Halle einen neuen Boden. Dieser wird pünktlich zum Giants-Cup der TV Giants Volleyballerinnen am 1. September bespielbar sein.

Der Hallenboden musste aufgrund seines Alters saniert werden und wurde dann auch gleich den Anforderungen der zweiten Volleyballliga entsprechend hergerichtet. Dazu gehört u.a., dass das Volleyballspielfeld farblich gegenüber dem umgebenden Hallenboden abgehoben sein muss.

Ende August beginnen dann die Arbeiten am neuen Bildungs- und Begegnungszentrum in Brauck an der ehemaligen Schillerschule. 1,3 Mio. Euro sind für den Erweiterungsbau für das neue Braucker Stadtteilzentrum und Umbauarbeiten in der ehemaligen Schillerschule vorgesehen.

Beginndatum
11.07.2012


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht