News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
„Heiße Zeiten“ in der Stadthalle
Bild
Das Bild zeigt "Heiße Zeiten"
Einleitung
Hitzewallungen, Panikattacken, unkontrollierbare emotionale Ausbrüche – vier Frauen treffen am Flughafen aufeinander, die alle etwas gemeinsam haben: Sie warten auf den verspäteten Flieger nach New York und sie sind in den Wechseljahren.
Haupttext

Und genau darum geht es in „Weiblich, 45 plus – na und!?! Heiße Zeiten“, dem musikalischen Hormonical von Tilmann von Blomberg, das am Mittwoch, 25. April, 20 Uhr, in der Mathias-Jakobs-Stadthalle zu sehen ist.

Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe - in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema Wechseljahre eine vergnügliche Gruppentherapie.

Und so arbeiten sie sich singend ab an den Symptomen der Menopause: Schlaflosigkeit, nächtliche Schweißausbrüche, Heißhungerattacken, Probleme mit erwachsenen Kindern und alt gewordenen Eltern, Gewichtszunahme und schlappen Ehemännern.

Die vier Leidensgenossinnen werden gespielt von Angelika Mann, Nicole Rößler, Inez Timmer/Michaela Hanser, Dagmar Hurtak-Beckmann und musikalisch von einer – natürlich weiblichen – Band live begleitet.

Karten gibt es an der Stadthallenkasse, Tel. 992682. Eintritt: 22 €, 20 € und 18 € (ermäßigt 11,50 €, 10,50 € und 9,50 €) inklusive Ticketgebühr.

Beginndatum
12.04.2012


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht