News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
Gemeinsames ÖKOPROFIT gestartet
Bild
Das Bild zeigt die Gladbecker Umwelt
Einleitung
Nach drei Monaten intensiver Vorbereitung startete jetzt in der Lohnhalle Zeche Arenberg in Bottrop das erste gemeinsame ÖKOPROFIT Projekt der vier Ruhrgebietsstädte Gladbeck, Bottrop, Gelsenkirchen und Herne.
Haupttext

Nachdem in Bottrop bereits dreimal ÖKOPROFIT durchgeführt wurde, hat sich die InnovationCity in diesem Jahr dem interkommunalen Gemeinschaftsprojekt der drei Nachbarstädte angeschlossen.

Gladbeck, Gelsenkirchen und Herne demonstrieren bereits seit 2003, dass über die Stadtgrenzen hinausgehende Kooperationen sehr fruchtbar für alle Beteiligten sein können.

Bürgermeister Klaus Strehl für Bottrop, stellvertretende Bürgermeisterin Brigitte Puschadel für Gladbeck, Bürgermeisterin Birgit Klemczak für Herne und Bürgermeister Klaus Hermandung für Gelsenkirchen gaben den Startschuss für das einjährige Beratungsprogramm.

Mit dem Programm unterstützen die vier Städte aktiv heimische Firmen beim betrieblichen Umweltschutz. Dabei erarbeiten die Unternehmen praxisnahe Maßnahmen, mit denen die Umwelt entlastet und gleichzeitig die Betriebskosten gesenkt werden.

Das Konzept für ÖKOPROFIT (Ökologisches Projekt Für Integrierte Umwelttechnik) stammt aus Graz. In Deutschland haben bisher mehr als 2.000 Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen - vom kleinen Bäckereibetrieb bis zum Chemiekonzern, vom mittelständischen KfZ-Betrieb bis zu Dienstleistungsunternehmen - an diesem standortsichernden Projekt teilgenommen.

Aus den vier Städten beteiligen sich insgesamt 16 Unternehmen – die maximal mögliche Teilnehmerzahl! Aus Gladbeck nehmen der Zentrale Betriebshof Gladbeck (ZBG) und die Caritaswerkstätten teil.

Im Anschluss an die Auftaktveranstaltung beginnen die Unternehmen im Rahmen von acht Workshops mit der Arbeit an den Inhalten des Projekts. Schwerpunkte sind hierbei die Bereiche Energie, Wasser, Abfall, Stoffstromanalysen und Gefahrstoffe.

Begleitend zu den Workshops werden die Betriebe von Mitarbeitern der Firma B.A.U.M. Consult GmbH vor Ort unternehmensspezifisch bei der Datenerhebung und -analyse und der Erstellung eines Maßnahmeprogramms angeleitet und beraten. Die Workshops und Beratungen werden sich über einen Zeitraum von ca. 12 Monaten erstrecken.

Am Ende des Projektes (voraussichtlich Dezember 2011) steht neben den bereits genannten Kostenreduzierungen und Umweltentlastungen eine Auszeichnung der teilnehmenden Betriebe.

Voraussetzung hierfür ist neben der Erledigung einiger Pflichtaufgaben die Einhaltung der umweltrechtlichen Anforderungen, was im Rahmen eines Rechtschecks mit dem Berater vor Ort unternehmensspezifisch geklärt wird.

ÖKOPROFIT wird von den vier Städten sowie dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW finanziell unterstützt.

Nähere Auskunft geben Dr. Dieter Briese vom Referat für Umwelt und Lokale Agenda der Stadt Gladbeck sowie Jörg Köppen vom Referat für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung.

Beginndatum
25.01.2011


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht