News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
Gedenken an die Opfer rechtsextremistischer Gewalt
Bild
Das Bild zeigt das Gladbecker Rathaus
Einleitung
Bürgermeister Ulrich Roland und Süleyman Koşar, Türkischer Elternverein Gladbeck, beteiligen sich gemeinsam am Aufruf des Deutschen Gewerkschaftsbundes und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände zum Gedenken der Opfer rechtsextremistischer Gewalt.
Haupttext

„Wir bitten alle Gladbeckerinnen und Gladbecker, sich am Donnerstag, 23. Februar, 12 Uhr, an einer Schweigeminute für die Opfer rechten Terrors zu beteiligen. Damit wollen wir gemeinsam ein Zeichen gegen Rechts setzen. Wir wollen aber auch den Opfern und ihren Angehörigen unser Mitgefühl bezeugen.

Gladbeck ist eine Stadt, in der Menschen unterschiedlicher Kulturen friedlich zusammen leben. Dafür, dass das so bleibt, wollen wir alle Tag für Tag gemeinsam einstehen,“ so die gemeinsame Erklärung von Bürgermeister Ulrich Roland und Süleyman Koşar.

Beginndatum
23.02.2012


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht