News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
Der „deutsche Quincy“ kommt zur VHS
Bild
Das Bild zeigt Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke
Einleitung
Seine Auftritte bei der VHS sind bereits „Kult“: Nach spektakulären Veranstaltungen in den Vorjahren kommt Dr. Mark Benecke am Montag, 13. Februar 2012 ein weiteres Mal nach Gladbeck.
Haupttext

Der „Herr der Fliegen und Maden“ (Süddeutsche Zeitung) ist ein bekannter Kriminalbiologe und Spezialist für forensische Entomologie (Insektenkunde im Dienst der Gerichtsmedizin).

Seine Arbeit erregt immer wieder Aufsehen. Oft genug hat er durch seine Leichenbefunde helfen können, Täter zu überführen. Er war Mitarbeiter der Ausstellung „Körperwelten“ und tritt häufig in Fernsehsendungen als Experte auf.

Anhand neuer spektakulärer Kriminalfälle zeigt er an diesem Abend in lebendiger und anschaulicher Weise im Rahmen einer Beamer-Präsentation, wie mit Hilfe kriminalbiologischer Techniken und der DNA-Typisierung Täter überführt werden können – spannender als jede Fiktion!

Die Veranstaltung, die im Lesecafé der Stadtbücherei stattfindet, beginnt um 19.30 Uhr. Der Vorverkauf ist bereits eröffnet. Ab sofort sind Karten zu 9,50 € im Haus der VHS und in der Humboldt-Buchhandlung erhältlich. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 11,00 €.

Beginndatum
13.12.2011


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht