News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
Installation eines Blockheizkraftwerkes im Schulzentrum Brauck
Bild
Das Bild zeigt die Heizung im Schulzentrum Brauck
Einleitung
Die Erich-Fried-Schule und die Erich Kästner-Realschule im Schulzentrum Brauck werden künftig zentral mit Wärme versorgt.
Haupttext

Die Anlage zur Wärmeerzeugung in der Technikzentrale wird um ein Blockheizkraftwerk erweitert. Der bereits vorhandene und erst wenige Jahre alte Gas-Heizkessel wird weiter genutzt.

Das zusätzliche neue Blockheizkraftwerk wird künftig durchgängig eine Grundlast an Wärme erzeugen. Es ist so ausgelegt, dass möglichst hohe Laufzeiten erreicht werden. Hierdurch wird sein Betrieb besonders wirtschaftlich sein.

Das Blockheizkraftwerk hat eine thermische Leistung von 80 kW und eine elektrische Leistung von 50 kW. Der erzeugte Strom wird im Schulzentrum selbst genutzt. Nicht benötigter Strom wird in das Netz des Energieversorgers eingespeist und nach dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz vergütet.

Bei Kosten von 100.000 Euro und jährlichen Einsparungen/ Erträgen von über 20.000 Euro hat sich die Investition bereits nach wenigen Jahren amortisiert.

Da die Wärmeversorgungsleitungen von der Technikzentrale des Schulzentrums zur Erich Kästner-Realschule im Erdreich unter dem Schulhof in der Vergangenheit aufgrund der schlechten Isolierung hohe Wärmeverluste hatte, wurde diese bereits in den Osterferien durch eine neue, ca. 180 m lange Nahwärmeversorgungstrasse ersetzt.

Durch diese Maßnahme wird der Energieverbrauch zusätzlich reduziert und in Verbindung mit dem neuen Blockheizkraftwerk eine optimale Wärmeversorgung der Erich Kästner-Realschule sichergestellt.

Beginndatum
15.11.2011


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht