News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
Ummarkierung in der Tunnelstraße
Bild
Das Bild zeigt die Tunnelstraße
Einleitung
Bis in den späten Abend wurden am Donnerstag Markierungsarbeiten in der Tunnelstraße im Abschnitt zwischen der Feldhauser Straße und der Redenstraße durchgeführt. Hier wurde in den letzten Wochen die Fahrbahn saniert.
Haupttext

Nach Abschluss der Bauarbeiten wurde ein beidseitiger Schutzstreifen zur Führung des Radverkehrs markiert. Die alten ehemaligen Radwege stehen zukünftig nicht mehr zur Verfügung, da die Flächen zur Unterbringung des ruhenden Verkehrs benötigt werden.

Bislang haben die Autofahrer am Fahrbahnrand geparkt. Dies führte in der Vergangenheit zu Problemen in der Verkehrsabwicklung, so dass die Verwaltung in der letzten Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses im September vorgeschlagen hat, mit Durchführung der Sanierungsarbeiten auch den Straßenraum neu aufzuteilen:

Die vorhandene Fahrbahn mit einer Gesamtbreite von 7,50 m wird vom ruhenden Verkehr freigeräumt. Auf die Fahrbahn wurden beidseitig jeweils 1,50 m breite Schutzstreifen für Radfahrer aufmarkiert. In der Mitte der Fahrbahn verbleibt damit ein 4,50 m breiter Fahrbahnraum, der für den Begegnungsfall Pkw / Pkw ausreicht.

Im Zuge der Sanierung der Fahrbahn ist die Fahrbahndecke etwas angehoben werden, um so zukünftig das Parken im Bereich der alten Radwege zu ermöglichen. Das Parken wird nun mit Nutzung des ehemaligen Radwegs zwischen den Bestandsbäumen angeordnet.

An beiden Straßenseiten können so über 20 Stellplätze ermöglicht werden. Für den Fußgänger verbleibt ein Gehwegbereich in einer Breite von ca. 1,50 m. Der Fachausschuss hat der Durchführung der Maßnahme einstimmig zugestimmt.

Die neue Führung des Radverkehrs in diesem Abschnitt der Tunnelstraße setzt die bereits vor sehr vielen Jahren in der östlichen Tunnelstraße eingeführten Radwegeführung auf Schutzstreifen fort.

Noch ist die Maßnahme nicht fertig. Auf Grund des unerwartet schönen und für die Jahreszeit sehr milden Wetters konnten die Markierungsarbeiten noch kurzfristig durchgeführt werden.

Bedauerlicherweise ist die Beschilderung, die das Parken zwischen den Bäumen im Seitenraum zulässt, noch nicht aufgestellt. Dies wird nachgeholt. Die Verwaltung bittet daher, hiermit verbundene Unannehmlichkeiten für die Anwohner zu entschuldigen.

Beginndatum
14.11.2011


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht