News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
Standesamt und Rechnungsprüfungsamt mit neuen Leitungen
Bild
Das Bild zeigt das Gladbecker Rathaus
Einleitung
Zwei wichtige Personaländerungen gibt es bei der Stadt Gladbeck. Bürgermeister Ulrich Roland stellte am Freitag die neuen Leiter des Standesamtes und des Rechnungsprüfungsamtes vor.
Haupttext

Im Standesamt tritt Andrea Rohmert die Nachfolge von Reinhard Schmeing an, der zum 31. Dezember in den Ruhestand tritt und seit 1. März 2006 an der Spitze des Gladbecker Standesamtes stand.

„Andrea Rohmert ist mit Leib und Seele Standesbeamtin,“ charakterisiert Bürgermeister Ulrich Roland die neue Standesamtschefin. Seit Beendigung ihrer Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte (1986 bis 1989) ist sie durchgehend im Standesamt eingesetzt.

1996 wurde sie zur Standesbeamtin bestellt. Seit August 2008 nimmt sie bereits die stellvertretende Amtsleitung wahr.

An der standesamtliche Arbeit schätzt Andrea Rohmert vor allem, dass sie nie Routinearbeit ist. „Es gibt ständig Neuregelungen, Anpassungen und Änderungen der Rechtslage, besonders bei Personenstandsfällen mit Auslandsbezug, die die Arbeit außerordentlich interessant machen. Dabei liegt mir der Dienst am Bürger, das gilt besonders für die Durchführung von Eheschließungen und Lebenspartnerschaften, besonders am Herzen.“

Mit der Änderung an der Spitze des Standesamtes ist auch eine organisatorische Veränderung verbunden: Zum 1. Januar 2012 wird das Standesamt eine Abteilung des Ordnungsamtes. „Damit folgen wir dem Beispiel vieler anderer Städte, die die eigenständigen Standesämter in den letzten Jahren aufgelöst und als Abteilung an den Bereich „Ordnung / Bürgerservice“ angebunden haben,“ erläutert Bürgermeister Roland.

„Beide Bereiche haben viele sachliche Berührungspunkte. Außerdem ist die Zielgruppe in vielen Fällen identisch. Selbstverständlich wird sich durch die Neuorganisation der gute Service des Standesamtes nicht ändern!“

Neuer Leiter des Rechnungsprüfungsamtes wird Ulrich Theis, der damit die Nachfolge von Franz Josef Schwier an tritt, der das Rechnungsprüfungsamt seit März 2005 geleitet hat.

Ulrich Theis bringt in seine neue Aufgabe viel Verwaltungserfahrung mit. Bevor er im Februar 2010 als Prüfer zum Rechnungsprüfungsamt kam, hatte er schon breite Kenntnisse in verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung erworben.

Nach der Ausbildung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bei der Stadt Gladbeck war Theis zunächst von 1974 bis 1980 in verschiedenen Bereichen des Ordnungsamtes eingesetzt, u.a. im Bereich der Meldebehörde, der Gesundheitsaufsicht und des Umweltschutzes.

1980 wechselte Theis in das damalige Hauptamt, wo er für die Bereiche Organisation und Stellenplan zuständig wurde. 2001 wurde er Leiter der Organisationsabteilung im Organisations- und Personalamt der Stadt Gladbeck.

„Dem Rechnungsprüfungsamt und damit insbesondere auch seinem Leiter kommt in der Stadtverwaltung hohe Bedeutung zu,“ betont Bürgermeister Ulrich Roland bei der Vorstellung von Ulrich Theis. „Herr Theis bringt dafür große Erfahrung, insbesondere aus seiner Arbeit im Organisationsbereich mit.“

Ulrich Theis sieht in der begleitenden und beratenden Prüfung die Hauptaufgabe des Rechnungsprüfungamtes: „Wir wollen zum Beispiel bei Auftragsvergaben nicht anschließend sagen, was falsch gelaufen ist, sondern vorher so beraten, dass Aufträge gerade angesichts der immer komplizierter werdenden Vorgaben insbesondere bei EU-weiten Vergaben richtig vergeben werden.“

Beginndatum
24.10.2011


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht