News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
EU-Projekt "Solare Prozesswärme"
Einleitung
"Solare Prozesswärme" beschreibt die Erzeugung und Nutzung thermischer Sonnenenergie in gewerblichen und industriellen Produktionsprozessen. Dabei wird die Sonnenernergie meist in Form von heißem Wasser oder erwärmter Luft den Prozessen zugeführt.
Haupttext

Während in Europa die Marktanteile der Solarthermie in Haushalten und im Dienstleistungssektor steigen, befindet sich die Nutzung von solarer Prozesswärme noch in den Anfängen.

Das Potenzial ist riesig: etwa 30% des gesamten industriellenWärmebedarfs liegt beiTemperaturen unter 100°C und könnte durch kommerziell verfügbare Kollektoren bereitgestellt werden.

Veranstaltungshinweis:
Im Rahmen der World Sustainable Energy Days wird in Wels/Österreich vom 3. - 4. März 2011 die erste "Internationale Konferenz Solare Prozess-Wärme" stattfinden.
Anmeldeschluss ist am 19. Februar 2011

Das Projekt
Im Rahmen des Programms "Intelligent Energy Europe"  ist von der Europäischen Union das Projekt Solar Process Heat (SO-PRO) zur Förderung der Etablierung von Solarthermienutzung in industriellen Prozessen aufgelegt worden.

Das Projekt wird vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen als Co-Finanzierer unterstützt.

Mit dem Projekt SO-PRO - Solare Prozesswärme soll die Entwicklung eines Marktes für solarthermische Prozesswärme in sechs europäischen Regionen ausgelöst und durch die europaweite Verbreitung der Projektergebnisse ähnliche Prozesse in anderen Teilen Europas initiiert werden. Eine dieser Projektregionen ist Nordrhein-Westfalen.

Als Kooperationspartner hat die GERTEC GmbH Ingenieurgesellschaft die Koordination der Projektaktivitäten für die Region Nordrhein-Westfalen übernommen.

Das Projekt SO-PRO hat das Ziel, Entscheidungsträger aus der Wirtschaft durch Öffentlichkeitsarbeit über das Thema Solare Prozesswärme zu informieren, Fachkräfte weiterzubilden, neue Finanzierungsmodelle auf dem Zielmarkt zu entwickeln und den Austausch von Know How und prozessbedingten Anforderungen zwischen Planer und Nutzer zu fördern.

Im Rahmen von SO-PRO werden Pilotprojekte im Raum Nordrhein-Westfalen initiiert und begleitet, die den Einsatz solarthermischer Anlagen für die Prozesswärmebereitung demonstrieren.

Nähere Informationen zu dem EU-Projekt SO-PRO finden Sie auf der offiziellen Projekt-Homepage unter

www.solar-process-heat.eu

Zielgruppe
Das Projekt richtet sich an industrielle Unternehmen mit Niedertemperaturwärmebedarf für Prozesswärme oder -kälte, an Unternehmen der Solarbranche, Installateure, Planer und Herstellern solarthermischer Anlagen sowie an Interessensvertreter und Multiplikatoren.

Analyse
In jeder Partnerregion wurde eine Bestandsaufnahme potentieller zielgruppenspezifischer Unternehmen erarbeitet und Energiescreenings in 15 Unternehmen durchgeführt.

In dieser Kurzanalyse wurden unter anderem Energieflüsse und Temperaturniveaus, sowie technische Möglichkeiten zur Integration solarthermischer Prozesswärme und deren Wirtschaftlichkeit analysiert.

Solarthermie in Ihrem Unternehmen
Mit den gewonnenen Erkenntnissen der Analyse wurden Anwendungsbereiche herausgearbeitet, die für eine solare Prozesswärmebereitung die größten Potenziale aufweisen.

Dazu haben die sechs Projektpartner nun eine Checkliste für Entscheidungsträger aus Industrie und Gewerbe erarbeitet.

Die "Checkliste für Unternehmen" soll Ihnen einen ersten Einblick in das Thema zu liefern und Sie in die Lage versetzen, ohne Fachplaner oder Installateure, selbst eine erste Einschätzung im Unternehmen vorzunehmen und zu prüfen, ob vorhandene Produktionsprozesse für die Einbindung von Solarthermie geeignet sind oder nicht.

Wenn Sie an Hand der Checkliste feststellen, dass Ihr Betrieb für die Einbindung solarer Prozesswärme geeignet erscheint, senden Sie die ausgefüllte Checkliste an die GERTEC GmbH Ingenieurgesellschaft. Diese wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um offene Fragen, technische Details und wirtschaftliche Aspekte zu diskutieren.

Kontakt:
GERTEC GmbH Ingenieurgesellschaft
Geschäftsbereich Energiekonzepte und Beratung
Martin-Kremmer-Straße 12
45327 Essen
Tel: 02 01 - 245 64 - 0
Fax: 02 01 - 245 64 -20
mail: info@gertec.de
web: www.gertec.de

Sehen Sie auch folgendes Dokument zum Artikel ein:
Checkliste für Unternehmen

Beginndatum
21.12.2010


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht