News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
Alkohol zu viel - kein schönes Spiel
Bild
Das Bild zeigt die Teilnehmer der Aktion "Alkohol zu viel - kein schönes Spiel“
Einleitung
Am Dienstag, 21. Juni, eröffnete die Agnes Stappert, Leiterin des „Amtes für Jugend und Familie" die Postkartenausstellung der Alkoholkampagne "Alkohol zu viel - kein schönes Spiel“ im Neuen Rathaus.
Haupttext

"Ich freue mich über die gute Resonanz der Kampagne besonders , weil wir in Gladbeck solch ein Projekt, wie Stadtjugendförderin Kerstin Franzke es jetzt umgesetzt hat, noch nie hatten."

Um 16 Uhr strömten zahlreiche junge Besucher in das Erdgeschoss des Rathauses, wo über 150 Postkarten mit vielen flotten Sprüchen und Farben für die Besucher gut sichtbar ausgestellt sind. Das bunte Bilderwerk schufen Mädchen und Jungen  aus 13 Gladbecker Schulen und Einrichtungen der Jugendsozialarbeit.

"Alle Teilnehmer haben sich mit dem Thema: Alkohol, seine Wirkung und Folgen und insbesondere der eigenen Trinkmotivation auseinandergesetzt", freut Kerstin Franzke sich. „Und es sind wirklich viele tolle Motive dabei".

Klaus Bartsch von der AOK, Sponsoren der Geldpreise, gesteht: "Wir haben das Preisgeld erhöht, weil die Auswahl uns sehr schwer gefallen ist". So winken für die Gladbecker Gewinnerinnen und Gewinner Geldpreise von insgesamt 650 € für die Klassenkasse oder die Vereinskasse.

Aber auch kleine Sachpreise wie Kinokarten, Eintrittskarten für Schloss Beck oder ein handsignierter Fußball des Schalke 04 erfreute die Gewinner der Kampagne.

"Das war keine leichte Aufgabe", sagt das 7-köpfige Juryteam bestehend aus, Norbert Pfänder (West-Vest), Klaus Bartsch (AOK), Gerhard Müller (Kreuzbund e.V.) Vanessa Kosolwskie (Lebenshilfe e.V) und Martin Wloka (Werbeatelier Wloka) einstimmig.

Eine rundherum gelungene Kampagne und Ausstellungseröffnung, die nach der Siegerehrung mit einer spektakulären Tanz-Show der Break-Dancer ihren Abschluss fand. "Da kann man nur noch den Atem anhalten, tanzen, klatschen und wow sagen," lacht Detlef Kreul, der seine Schützlinge zum Siegerpodest begleitete.

Die Postkarten sind bis einschließlich 8. Juli im Rathaus zu bestaunen.

Beginndatum
27.06.2011


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht