News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
Oldies but Goldies am Kotten Nie
Bild
Das Bild zeigt "Oldies but goldies" am Kotten Nie
Einleitung
Der Sommer naht und mit ihm die beliebte Veranstaltungsreihe „Oldies but Goldies am Kotten Nie“.
Haupttext

An drei aufeinanderfolgenden Mittwochabenden werden auf der Bühne am Kotten Nie, Bülser Str. 157, jeweils 19 bis 22 Uhr, die Rock- und Popknaller der letzten drei Jahrzehnte zu hören sein.

Für die Auftaktveranstaltung am 6. Juli ist die Band „Good Vibration“ verpflichtet worden. Diese Formation hat sich mit Leib und Seele den Hits und Ohrwürmern der 60er und 70er-Jahre verschrieben.

Von A wie „AC/DC“ bis Z wie „ZZ Top“ werden die Klassiker aus dieser Zeit täuschend echt und in absoluter Live-Stärke zu Gehör gebracht.

Am 13. Juli übernimmt die Coverband „Soundpound“ die Bühne, eine hochmotivierte, achtköpfige Truppe, deren Mitglieder zum Teil als professionelle Musiker Auftrittserfahrungen sammelten.

Extrem tanzbeintauglich sind wohl deshalb auch die Interpretationen der schönsten und bekanntesten Oldie-Songs, die hier garantiert locker-flockig präsentiert werden.

Einen musikalischen Ohrenschmaus versprechen die vier Musiker der Band „The Chains“ für ihren Kotten-Auftritt am 20. Juli. Mitreißend, authentisch und mit ganz viel Spaß spielen die vier Jungs die Rockklassiker aus der guten alten Zeit, als Musik noch ohne Computer gemacht wurde.

Veranstalter der kleinen, feinen Oldiereihe ist das Kulturamt, das sich wieder über die Unterstützung des Fördervereins Kotten Nie und der Sparkasse freut.

Der Vorverkauf für alle drei Konzerte beginnt am 1. Juni. Preis: 5 € im Vorverkauf und 6 € an der Abendkasse. Vorverkaufsstellen: Kotten Nie, Bülser Str. 157 und Kulturamt, Friedrichstr. 55. Infotelefon: 99-2447.

Beginndatum
06.06.2011


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht