News-Archiv

Aktuelles Gladbeck

Titel
3. Gladbecker 24 Stunden Schwimmen
Bild
Das Bild zeigt Schwimmer beim Sprung vom Startblock
Einleitung
Die DLRG Ortsgruppe Gladbeck startet am 28. Mai mit der dritten Auflage des Gladbecker 24 Stunden Schwimmen – einem Wettkampf für jedermann – ins Jahr. Die Erlöse der Veranstaltung kommen zwei gemeinnützigen Projekten in Gladbeck zu gute.
Haupttext

Vom 28. bis 29.Mai findet die dritte Auflage des Gladbecker 24 Stunden Schwimmen im Hallenbad Gladbeck statt. Zum Start um 13 Uhr wird Bürgermeister Ulrich Roland, als Schirmherr eröffnen. Willkommen sind alle Schwimmer, die gerne eine kleine Herausforderung suchen.

Gewertet wird die Strecke die der Schwimmer in 24 Stunden zurück legt. Dabei kann jeder Schwimmer Pausen machen wie er möchte. Die Startgebühr beträgt – je nach Alter – zwischen zwei und drei Euro.

Als Belohnung für die zurückgelegten Meter erhält jeder Schwimmer, abhängig von der Leistung, Urkunden und Medaillen. Außerdem erhält der beste jeder Altersklasse einen Pokal. Aber nicht nur alleine gewinnen ist möglich.

Auch Mannschaften können in den Gruppen Mannschaften, Vereine, Schulklassen und Firmen jeweils einen Pokal erschwimmen, „damit hat jeder, ob einzelner Schwimmer oder Schwimmerinn, der Hobbykegelclub oder die Arbeitskollegen aus dem Büro die Möglichkeit für einen Preis zu schwimmen“ erklärt Andreas Richtarsky (1.Vorsitzender der DLRG Gladbeck) die Aufteilung.

Auch rund um den Wettkampf soll es nicht langweilig werden, denn auf für die Verpflegung wird in der Cafeteria im Hallenbad gesorgt. Für die Kleinen wird es eine Betreuung im Lehrschwimmbecken des Hallenbades und in einer Spiel- und Bastelecke in der Cafeteria geben, „somit können auch Mama und Papa ungestört schwimmen gehen wenn die Kleinen selber nicht mitmachen möchten“ erklärt Richtarsky das Rahmenprogramm.

Die Erlöse der Veranstaltung kommen dabei der Unterstützung der Frühförderinitiative, die sich mit der frühst möglichen Förderung entwicklungsauffälliger, von Behinderung bedrohter oder behinderter Kinder, im Alter von 0 bis zur Einschulung beschäftigen und dem Aufbau des Jugend-Einsatz-Team (JET) der DLRG Gladbeck das Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren spielerisch an die Anforderungen des Wasserrettungsdienstes und somit auch an eine ehrenamtliche Tätigkeit heranzuführen soll.

„Diese beiden Projekte haben wir ausgewählt, da diese sich mit Jugendliche bzw. Kleinkinder hier vor Ort unterstützen, um zu zeigen, dass auch in diesem Bereich ehrenamtliche Hilfe bzw. Unterstützung schon von großer Bedeutung sein kann“ erklärt Andreas Richtarsky die Auswahl der beiden Projekte.

Alle Informationen und Anmeldeunterlagen unter: www.gladbeck-schwimmt.de

Über das 24 Stunden Schwimmen
Das 24 Stunden Schwimmen der DLRG OG Gladbeck fand bereits in den Jahren 2000 und 2006. In den ersten beiden Wettkämpfen schwammen die Schwimmer insgesamt eine Strecke von fast 3 Millionen Metern.

Die Erlöse der Wettkämpfe wurden dabei immer gemeinnützigen Zwecken gespendet.

Über die DLRG Ortsgruppe Gladbeck e. V.
Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Gladbeck e.V. ist mit über 400 Mitgliedern einer der größeren Gladbecker Vereine. Die DLRG Ortsgruppe Gladbeck e.V. wurde 1966 gegründet und hat sich alle Maßnahmen zur Bekämpfung des Ertrinkungstodes zur Aufgabe gemacht.

Die DLRG Ortsgruppe Gladbeck e.V. gehört dem Bezirk Emscher-Lippe-Land und dem Landesverband Westfalen an.

Über die DLRG
Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit über 1 Millionen Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1913 hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren.

Beginndatum
05.05.2011


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht