Aktuelles Gladbeck

Titel
Die Stadthalle lockt mit Groß-Illusionen, Konzerten und einem Poetry Slam
Bild

Einleitung
Neue Wege geht das Team des Kulturamts im August mit der Implementierung einer ganz neuen Veranstaltungsreihe, dem Poetry Slam Gladbeck.
Haupttext

Wortakrobatinnen und Wortakrobaten aus dem Ruhrgebiet und ganz NRW treffen sich am Freitag, 23. August, und geben genreübergreifend ihre Gedanken und Emotionen zum Besten. Bei den Performances geht es oft auch musikalisch zu, reicht die Bandbreite doch von Gedichten, über Stand-up bis hin zu Rap. Es geht um Selbstausdruck, Freiheit und den Spaß an der Sprache. Federführend ist Wortlaut Ruhr, die Slam-Company, bei deren Events schon Torsten Sträter und Felix Lobrecht ihre ersten Gehversuche unternommen haben. Für musikalische Begleitung der Show sorgt die lokale Newcomerin Sarah Stefanski.

Die dunkle Jahreszeit bringt am Samstag, 14. Dezember, mit "Rock Stories" weihnachtliche Geschichten über Rock-Exzesse von keinem Geringeren als Chef-Redakteur des Magazins "Metal-Hammer" und "Heavysaurus"-Gitarrist Christof Leim. Es geht um große Stars und große Songs, um Unfälle und Todesfälle, um Drogen, Sex und Superlative. Warum wollte Axl Rose einst David Bowie verhauen? Was verbindet AD/DC mit einem Serienkiller? Und was haben Faith No More mit dem Fall der Berliner Mauer zu tun? Die Zuhörer:innen erfahren Skurriles und Hintergründiges, Abgefahrenes und Überraschendes, fachkundig erklärt und vorgetragen mit Musik.

Magisch wird es, wenn am Freitag, 17. Januar der jüngste Merlin Award Gewinner aller Zeiten die Bühne der Stadthalle entert. Peter Valance, der schon mit 15 zum magischen Zirkel gehörte, präsentiert eine der größten Illusions-Shows Europas. Spektakuläre Illusionen, faszinierende Zauberkunststücke und magische Stunts gehören zu seinem Repertoire, darunter auch die Entfesselung aus einem 500 Liter Wassertank. Moderne Zauberkunst trifft Nervenkitzel und Comedy.

Am Freitag, 31. Januar, dürfen sich die Gladbecker:innen auf ein Konzert freuen, das es so erst ein einziges Mal gegeben hat. Robbie Williams legendäres Swing-Album "Swing when you´re winning" wird 20 Jahre alt, was das Kulturamt als Grund zum Anlass nimmt, mit der gleichnamigen Veranstaltung eine Robbie Williams Tribute Show der Extraklasse zu zeigen. Philipp Lang und die Coldfield Big Band samt Tänzer:innen bringen das einmalige Konzert aus der Royal Albert Hall live direkt auf die Bühne der Gladbecker Stadthalle.

Auch die Irish Folk Night darf natürlich nicht im Programm fehlen. Nach der diesjährigen Ersatzveranstaltung "Irish Heartbeat" kehrt die Planung der seit 33 Jahren in Gladbeck beheimateten Konzertreihe wieder zurück in die Hände des Kulturamts. Mit Petra Eisenburger hat man eine kompetente Nachfolgerin des bisherigen Planers Duncan McDonald gefunden, die die Bedürfnisse des Gladbecker Publikums genau im Blick hat: Tanzen und Feiern! Den Celtic Mood einläuten wird am Freitag, 7. März, Publikumsliebling "Andrew Gordon" gefolgt von den Lokalmatadoren "Drowsy Maggie" und dem Headliner "In Search of a Rose", der mit Speed-Polkas und irischem Rock´n´Roll jeden noch so großen Tanzmuffel auf die Tanzfläche bugsieren dürfte.

Die Ticketpreise können sowohl auf www.gladbeck.de als auch mit der "Kultur-Info", dem saisonalen Programmheft des Kulturamts, in Erfahrung gebracht werden. Die Kultur-Info liegt sowohl in der Stadthalle aus als auch in ausgewählten Friseurgeschäften, Arztpraxen und vielen öffentlichen Einrichtungen. In digitaler Form kann das Programmheft auf www.gladbeck.de sowie über den Instagram-Kanal des Kulturamts @gladbeck.kultur eingesehen werden.

Foto: Peter Valance - Fotonachweis: Peter Valance

Beginndatum
04.04.2024


Veranstaltungstipp
 
 Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht