Aktuelles Gladbeck

Titel
Impfstelle eröffnet am Freitag
Bild

Einleitung
Ab Freitag, 3. Dezember, gibt es in den Räumen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) an der Bottroper Straße 6 mit der stationären Impfstelle ein zusätzliches Impfangebot für Bürgerinnen und Bürger, das gemeinsam durch die Stadt Gladbeck, den Kreis Recklinghausen und das DRK initiiert wurde.
Haupttext

„Unser Ziel ist es, dass möglichst viele Menschen möglichst schnell und unkompliziert geimpft und geboostert werden können, um den steigenden Infektionszahlen zu begegnen. Dieses feste Impfangebot nahe der Innenstadt wird dazu beitragen“, erklärt Bürgermeisterin Bettina Weist.

In den Räumen des DRK wird zukünftig an fünf Tagen in der Woche geimpft: Die Impfstelle bietet dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags jeweils von 10 bis 16 Uhr sowie freitags von 10 bis 18 Uhr Impftermine an. Die Terminvereinbarung erfolgt nur online unter www.schnelltest-gladbeck.de. Hier wurde extra eine Anmeldemöglichkeit für die Impfungen eingerichtet. Die Anmeldung ist am Donnerstag, 2. Dezember, ab 12 Uhr freigeschaltet. Eine Terminbuchung ist im Anmeldeportal immer nur für die folgenden sieben Tage möglich. Das DRK bittet, von telefonischen Anfragen abzusehen.

„Wir haben innerhalb kürzester Zeit in Zusammenarbeit mit der Impfkoordination des Kreises und der Stadt eine stationäre Impfstelle aufgebaut. Das dort tätige Team wurde neu zusammengestellt und steht ab Freitag zur Verfügung. Es kann an den ersten Tagen daher zu Wartezeiten trotz Terminen kommen. Täglich können wir bis zu 300 Personen impfen“, so Stefan Walter, Kreisgeschäftsführer des DRK Gladbeck.

An der stationären Impfstelle sind Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen für Personen ab 12 Jahren möglich. Es steht aktuell der Impfstoff von Moderna zur Verfügung. Personen unter 30 und Schwangere erhalten das Vakzin von Biontech. Mitzubringen sind Personalausweis, Impfpass und Krankenkassenkarte. Wer zur Booster-Impfung kommt, benötigt auch den Nachweis über die Erst- und Zweitimpfungen, bestenfalls den Laufzettel von den vorangegangenen Impfungen. Bei den Booster-Impfungen orientieren sich die Impf-Teams an den sechs Monaten, die als Abstand zwischen der Zweitimpfung und der Booster-Impfung liegen sollen. Booster-Impfungen mit einem deutlich geringeren zeitlichen Abstand sind nur möglich, wenn die vorherige Impfung mit dem Vakzin von Johnson & Johnson erfolgt ist.

Am Samstag, 4. Dezember, werden Bürgermeisterin Bettina Weist und Landrat Bodo Klimpel von Stefan Walter, Kreisgeschäftsführer des DRK Gladbeck, anlässlich der Eröffnung durch die Räumlichkeiten der stationären Impfstelle geführt. 

Die Teststelle des DRK ist zur Horster Str. 24 (ehem. Stadtspiegelredaktion) umgezogen und bietet dort bereits seit Mittwoch, 1. Dezember, zu folgenden Zeiten kostenlose Bürgertestungen an: Montag bis Freitag 9 bis 13 Uhr, sowie Montag bis Donnerstag 14 bis 16 Uhr. Eine Anmeldung ist ebenfalls über www.schnelltest-gladbeck.de möglich.

Beginndatum
01.12.2021


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht